Auszubildender zum Mechatroniker

Du stehst am Ende Deiner Schulausbildung und willst nun mit viel Engagement in Deine berufliche Zukunft starten? Dann komm zu uns – wir bieten Dir eine zukunftsorientierte Ausbildungsmöglichkeit in einem innovativen, jungen Unternehmen. Deine Aufgaben liegen im Bereich Vakuum-Service und Anlagenbau.

Stellenbeschreibung

Neben den Grundlagen der Fertigung von Bauelementen und Maschinen erlernst Du beim Durchlaufen der einzelnen Service-Werkstätten die verschiedenen Technologien zur Erzeugung von Vakuum. Bereits nach kurzer Zeit unterstützt Du unserer Ingenieure beim Aufbau und der Inbetriebnahme von Anlagen und bist vollständig in das Team integriert.

Anforderungsprofil

Du besitzen mindestens den Realschulabschluss. Außerdem hast Du Interesse und Verständnis für technisch-physikalische Zusammenhänge, ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und handwerkliches Geschick.

Jetzt bewerben

Standort: Dresden Klotzsche / Großröhrsdorf
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Datenschutzhinweis: Zur Bearbeitung Ihrer elektronisch zugestellten Bewerbung erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre bekanntgegebenen personenbezogenen Daten. Ihre Bewerbung wird (per E-Mail) direkt zur Personalabteilung übermittelt und selbstverständlich vertraulich behandelt. Durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ist sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen behandelt werden – Vertraulichkeit und Sicherheit stehen dabei im Vordergrund. Bitte beachten Sie beim elektronischen Versand Ihrer Bewerbung, dass die Übermittlung der Daten unverschlüsselt per E-Mail erfolgt und die Daten unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen, oder auch verfälscht werden könnten. Wir speichern die uns von Ihnen überlassenen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und verwenden diese nicht für andere Zwecke als zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Sollte Ihre Bewerbung erfolgreich sein, so werden die Daten ab dem Zeitpunkt der Einstellung Bestandteil der Personalakte, andernfalls heben wir diese aus Gründen des AGG (§ 15 Abs. 2) für sechs Monate auf und vernichten bzw. löschen sie anschließend.