DREEBIT mit neuer Kupferdekontaminationslinie

 

Das DREEBIT Service Center in Dresden befindet sich in der Endphase umfangreicher Umbauarbeiten. Die Mitarbeiter des Servicebereichs Hochvakuum konnten bereits im Januar ihre neue Werkstatt, Büro und Reinraum beziehen.

Weiterhin entstanden neue Räume zum Testlauf von Vakuumpumpen sowie zusätzliche Lagerflächen.

Die Kapazität der Dekontaminationseinrichtungen wurde der erhöhten Nachfrage angepasst und mit der Einführung einer komplett getrennten Dekontaminationslinie für kontaminierte Vakuumkomponenten aus Kupfer-Prozessen konnte die Abwicklung von Serviceaufträgen insbesondere für unsere Kunden aus dem Halbleiterbereich deutlich optimiert werden.

Ein Blick ins Service-Center

Cu-Dekontaminationslinie
Reinraum zur Montage von Ventilen
Neue Turbo-Werkstatt

Zurück