Dresden EBIS-A hilft Prozesse im Universum tiefer zu verstehen

Eine Ionenquelle des Typs  Dresden EBIS-A wurde am National Astronomical  Observatories of the Chinese Academy of Science (NAOC) in Peking installiert und in Betrieb genommen.  Die Anlage wird am NAOC genutzt werden, um von hochgeladenen Ionen emittierte elektromagnetische Strahlung in verschiedenen Wellenlängenbereichen auf der Erde zu vermessen und damit zu einem besseren Verständnis der bei Weltraummissionen detektierten Strahlung beizutragen. Dies kann von entscheidender Bedeutung für ein besseres Verständnis der sich in fernen kosmischen Bereichen vollziehenden Prozesse sein  und helfen, die Physik kosmologischer Prozesse bis hin zur Entstehungsgeschichte des Universums besser zu verstehen.

Weiterlesen …